Liebe Fans,

es ist toll, dass wir Euch wieder auf unserem Sportplatz begrüßen können.

Um einen Spiel- und Trainingsbetrieb unter Corona-Vorgaben realisieren zu können, sind wir auch auf Eure Mithilfe angewiesen.

Nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO, § 2 Abs. 2 i.V.m. § 1 Abs. 2b d) der CoKoBeV sind wir verpflichtet, nachfolgende Daten zu erheben.

Wir informieren Euch zudem darüber, dass nach § 1 Abs. 2b d) CoKoBeV die Bestimmungen der Art. 13, 15, 18 und 20 der Datenschutz-Grundverordnung zur Informationspflicht und zum Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten keine Anwendung finden.

Bitte habt bei jedem Besuch auf unserem Sportgelände das anhängende Formular vollständig ausgefüllt dabei und gebt es am Eingang ab. Alternativ kann es aber auch vor Ort am Eingang ausgefüllt und abgegeben werden.

Ein Zutritt ist nur nach Abgabe des vollständig ausgefüllten Formulars möglich!

 

                           

Am kommenden Freitag, 31.07., ist offizieller Trainingsauftakt auf unserem Sportplatz. Ab 18:30 Uhr beginnen wir die Vorbereitung auf die neue Saison 2020/21. Neben vielen Trainingseinheiten stehen in den nächsten Wochen auch einige Testspiele auf dem Programm, ehe voraussichtlich am 06.09. die neue Serie startet.

Alle Termine unserer Sommervorbereitung könnt Ihr dem Trainingsplan entnehmen:

Trainingsplan Sommer 2020

Der F.V. Sport Friedlos wünscht allen Mitgliedern, Fans und Unterstützern ein frohes neues Jahr.

In wenigen Monaten geht die Rückrunde weiter und unsere Mannschaften beginnen mit der Vorbereitung. Alle Neuigkeiten und Informationen dazu erhalten Sie hier.

Doch bevor es mit dem Sport weitergeht, steht am 25.01 zunächst die Jahreshauptversammlung in der Bürgerstube in Friedlos um 19:30 Uhr an, folgende Tagesordnungspunkte sind dabei vorgesehen:

1) Begrüßung und Eröffnung der Jahreshauptversammlung durch den Vorstand
2) Totenehrung
3) Grußworte der Gäste
4) Auslegung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
5) Rechenschaftsbericht des Vorstandes
6) Bericht der Abteilungen
7) Kassenbericht der Kassierers
8) Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
9) Ehrungen
10) Neuwahlen
(darunter Wahl des Vorstandes Finanzen und des Vorstandes Sportlicher Bereich)
11) Vereinsprojekte und Veranstaltungen im Jahr 2020
12) Verschiedenes

Am vergangenen Samstag den 25.01.2020 fand die Jahreshauptversammlung 2020 des F.V. Sport Friedlos statt. Neben den Neuwahlen des Vorstandes standen auch einige Ehrungen auf dem Programm. Dabei führte der Vorstand Mitglieder Michael Spengler durch den interessanten Abend.

Im Bereich des Vorstandes wurde Harald Gossmann als Vorstand sportlicher Bereich einstimmig wiedergewählt. Neu begrüßen im Vorstand dürfen wir mit großer Freude Patrick Kuhn der zukünftig als Vorstand Finanzen den Verein unterstützen wird. Zudem fanden weitere Wieder- und Neuwahlen wichtiger Posten stand.

Für ihre langjährige Treue und Mitgliedschaft im Verein wurden die folgenden Mitglieder geehrt:

40 jährige Mitgliedschaft: Patrick Vollmer

50 jährige Mitgliedschaft: Alexander Harich
Thomas Fuhrmann
Gerhard Schade
Volker Kuhn
Wilfried Lippert

60 jährige Mitgliedschaft: Günther Lehn
Dieter Vollmer

70 jährige Mitgliedschaft: Georg Lotz

75 jährige Mitgliedschaft: Fritz Gottbehüt

Der Verein möchte sich hierbei bei allen Mitgliedern und Unterstützern bedanken die tatkräftig im durchaus stressigen Jahr 2019 mitgewirkt haben. Nur durch aktive Mitarbeit ist ein schönes und lebendiges Miteinander im Verein möglich. Wir hoffen auf eine erfolgreiches und positives Jahr 2020.

 

Von Links: Michael Spengler, Volker Kuhn, Gerhard Schade, Wilfried Lippert, Dieter Vollmer, Alexander Harich, Firtz Gottbehüt, Günther Lehn, Harald Gossmann

Die Zweite musste im Spiel gegen den souveränen Tabellenführer aus Sorga/Kathus leider auf einige Spieler verzichten. Dennoch zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung. So wurde der Führungstreffer der Gäste schnell durch Patryk Nowocien noch vor der Pause ausgeglichen. Nach der Pause war es Ismail Can der in der 47. Minute unsere Reserve zur Führung schoss. Auch nach der Führung ergaben sich noch gute Chancen für unsere Elf, aber auch die Gastgeber erspielten sich gute Gelegenheiten. So folgte in der 71. Minute der Ausgleich zum 2:2. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch am Ende. Die Zweite kann am Ende mit dem Punkt gut leben, ein Sieg wäre aber nicht unverdient gewesen.

Für die erste Mannschaft ging es am Sonntag auf dem Hartplatz in Nentershausen, eine etwas merkwürdige Platzansetzung seitens der Gastgeber. Ungeachtet der schwierigen Platzbedingungen kam unsere Elf gut ins Spiel und war die tonangebende Mannschaft. Die beste Gelegenheit ergab sich für Wojciech Napierala der nach einem Solo am Pfosten scheiterte. Nach einem langen Ball der Gastgeber und einer unglücklichen Kopfballverlängerung unserer Abwehr versenkte der gegnerische Spieler den Ball mit einer schönen Direktabnahme unter die Latte. Auch danach ließ sich unser Team nicht beirren und spielte weiter nach vorne, ohne sich dabei große Chancen zu erspielen. So kam es wie so oft, kurz vor der Pause erhöhten Gastgeber auf 2:0. Allerdings zeigte unsere Mannschaft tolle Moral und ging mit viel Elan in die zweite Hälfte. Nach Umstellungen kurz nach der Pause übte unser Team weiter Druck aus und dränge den Gegner in die Defensive. Gossmann traf nach einem Distanzschuss leider nur den Pfosten. Eine Viertelstunde vor Schluss sah es dann doch nach einem Sieg für die Gastgeber aus, doch nach einem feinen Spielzug von rechts traf unser Urlauber Dani Younan zum 2:1 Anschluss. Nur 5 Minuten später fiel dann auch der verdiente Ausgleich durch Matthias „Matzi‘“ Wolf. Beflügelt von den Toren machte unser Team weiter und drückte auf ein weiteres Tor. Nach einer Ecke in der 85. Minute von Felix Gossmann war es erneut der Routinier Dani Younan der den Ball per Kopf ins Tor beförderte. Die restlichen Minuten brachte unsere Elf über die Zeit und so stand am Ende ein verdienter Sieg zu buche. Hierbei zeigte unsere Mannschaft endlich auch in der zweiten Hälfte eine starke Leistung. Leider gab es auf Seiten der Gastgeber noch ein paar unschöne Szenen gegen den guten Schiedsrichter.

 

Spielinfos:

SG Sorga/Kathus II : FV Friedlos II 2:2 (1:1)

Aufstellung: Patrick Wolff (TW,C), Hans-Jürgen Jakob, Sascha Werner (70‘ Waldemar Thielmann), Sascha Diedenhofen, Niklas Hebeler (25‘ Julian Delgas), Patryk Nowocien, Jens Schäfer, Yowhans Ghebrengus, Duale Mahmud, Jan Lingelbach, Ismail Can (66‘ Jonas Banysch)

Tore: 1:0 Hasan Tursal (42‘), 1:1 Patryk Nowocien (44‘), 1:2 Ismail Can (47‘), 2:2 Sascha Kerpert (71‘)

Schiedsrichter: Guido Goletz

Besondere Vorkommnisse:  keine

SG Nent./Weiss./Solz I : FV Friedlos I 2:3 (2:0)

Aufstellung: Dominik Zimmer (TW), Michal Sokolnicki, Waldermar Thielmann, Felix Gossmann, Abas Hassan, Matthias Wolf, Dani Younan, Wojciech Napierala, Leonhard Banysch (53‘ Ricardo Munk), Dawd Hassan (53‘ Nuretin Eskin), Steffen Glenz (C)

Tore: 1:0 Marven Thiel (29‘), 2:0 Pascal Mangold (42‘), 1:2 Dani Younan (76‘), 2:2 Matthias Wolf (81‘), 2:3 Dani Younan (85‘)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Marven Thiel nach Spielende aufgrund von Beleidigung der Schiedsrichters.

 

Ankündigungen:

SG Mühlbach/Raboldshausen II : FV Friedlos II So (07.04.), 13:15 Uhr,
Sportplatz Raboldshausen

SG Mühlbach/Raboldshausen I : FV Friedlos I So (07.04), 15:00 Uhr,
Sportplatz Raboldshausen